Beim Kauf eines Hauses sollten Sie bedenken, dass neben dem Kaufpreis auch Nebenerwerbskosten anfallen. Diese sind für die Finanzierungsüberlegungen von großer Bedeutung, da sie sich auf über 10% des Kaufpreises belaufen können. Zu den Nebenerwerbskosten zählen die Grunderwerbssteuer, die Notar- und Grundbuchgebühren sowie ggf. eine Maklercourtage.

Grunderwerbssteuer: Steuersätze nach Bundesländern

Die Regelung zur Höhe der Grunderwerbssteuer ist Ländersache, so dass die Steuersätze z.T. deutliche Unterschiede aufweisen. Aktuell ergeben sich folgende Steuersätze:

  • Baden-Württemberg: 5,0%
  • Bayern: 3,5%
  • Berlin: 6,0%
  • Brandenburg: 5,0%
  • Bremen: 5,0%
  • Hamburg: 4,5%
  • Hessen: 6,0%
  • Mecklenburg-Vorpommern: 5,0%
  • Niedersachsen: 5,0%
  • Nordrhein-Westfalen: 6,5%
  • Rheinland-Pfalz: 5,0%
  • Saarland: 6,5%
  • Sachsen-Anhalt: 5,0%
  • Schleswig-Holstein: 6,5%
  • Thüringen: 5,0%.

Höhe der Notar- und Grundbuchgebühren sowie der Maklercourtage

Neben der Grunderwerbssteuer sind die Notar- und Grundbuchgebühren zu tragen, die sich auf rd. 1,5% des Kaufpreises belaufen. Im Falle eines Kaufvertragabschlusses, der durch eine vermittelnde Tätigkeit eines Maklers zustande gekommen ist, ist zudem eine Maklercourtage zu entrichten. Diese beläuft sich in der Regel zwischen 5,95–7,14 % des Kaufpreises (inklusive Mehrwertsteuer).

Nebenerwerbskosten sind relevat

Bedenken Sie, dass die anfallenden Nebenerwerbskosten als sogenannte “Einmalkosten” anfallen und häufig nicht mehr im Falle eines Wiederverkaufes hereingeholt werden können. Eine Wertsteigerung der Immobilie in vergleichbarer Größenordnung (von 10% oder mehr), mit Ausnahme aktueller großstädtischer “Boomregionen”, unter Berücksichtigung der historischen Wertentwicklung von Immobilien in Deutschland, stellt sich als unwahrscheinlich dar. Daher ist es ratsam, ein besonderes Augenmerk auf das Entfallen einer Maklercourtage zu richten und Internetdienstleister mit privaten Immobilienangeboten mit in die Immobiliensuche aufzunehmen.  Denken Sie daran: die Entscheidung zum Kauf eines Einfamilienhauses ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben. Hilfe bietet dabei folgendes Buch: Tipps zum Kauf und zur Werteinschätzung eines Einfamilienhauses